Teamcoaching

Arbei­test Du mit einem Team oder bist Du Teil einer Gruppe? 

Han­delt es sich um eine Grup­pe die Irri­ta­tio­nen hervorruft? 

Hat sich das The­ma in den letz­ten Jah­ren auf­ge­baut oder ist es erst kürz­lich entstanden? 

Teams oder Grup­pen jeder Art bedür­fen Kom­mu­ni­ka­ti­on. Spra­che, Ansich­ten und Inter­es­sen brin­gen immer wie­der neue Impul­se. Die­se gilt es in die rich­ti­ge Form zu brin­gen, um das Team/die Grup­pe sta­bil auf­zu­bau­en, die Moti­va­ti­on zu för­dern und gemein­sa­me Zie­le effek­tiv erar­bei­ten zu können.

Dabei ent­ste­hen Fra­gen wie: Was ist gut an dem Team, mit dem ich arbei­te? Was pas­siert in die­ser Grup­pe? Wel­che Vorstellungen/Visionen sind prä­sent? Was kann ich tun, um das zu för­dern? Und noch vie­le ande­re Fragen.

Ich habe mit vie­len Teams gear­bei­tet. Teams gehol­fen, kla­rer und offe­ner mit­ein­an­der umzu­ge­hen. Gemein­sam haben die­se ihre Wer­te und Wert­schät­zung her­aus­ge­ar­bei­tet, indi­vi­du­el­le Stär­ken und ihre Zie­le formuliert. 

Ger­ne gehe ich mit dir den Weg, dass die Grup­pe / dein Team sich sta­bi­li­siert, Visio­nen ent­wi­ckelt, Macht­ver­hält­nis­se in der Grup­pe klärt. Dabei schärft sich das Rol­len­be­wusst­sein und ihr ent­wi­ckelt gemein­sam eine Feed­back­kul­tur. Das sorgt für einen ech­ten Spirit. 

Das Team (Visi­on) in der Bedeu­tung von Wikipedia

Einblicke in das Teamcoaching: