Karrierecoaching

Immer wenn man sich mit dem The­ma Kar­rie­re beschäf­tigt oder eine schwie­ri­ge Situa­ti­on im beruf­li­chen All­tag auf­taucht stellt man sich auto­ma­tisch Fra­gen. Fra­gen wie beant­wor­ten sich im Karrierecoaching:

Befin­de ich mich gera­de in einem beruf­li­chen Umbruch? 

Ich will end­lich die Kar­rie­re­lei­ter bestei­gen. Aber wie und wohin soll der Weg gehen?

Wie soll es beruf­lich für mich weitergehen?

Wie gestal­te ich mei­ne Zeit nach dem Aus­tritt aus dem Berufsleben?

Was kos­tet mich Kar­rie­re Coa­ching? schaue unten

In vie­len Berei­chen des beruf­li­chen Umfel­des kom­men die­se Fra­gen immer wie­der auf einen zu. Ob mit 20, 30 oder auch mit 60 Jah­ren. Kar­rie­re­coa­ching oder Kar­rie­re­be­ra­tung hel­fen, bewuss­ter und ziel­ge­rich­te­ter mit die­ser Situa­ti­on umzu­ge­hen. Men­schen nut­zen es immer häu­fi­ger, in den ver­schie­de­nen Her­aus­for­de­run­gen des beruf­li­chen Alltags.

Im Rah­men eines Kar­rie­re­coa­chings beglei­tet man den Kli­en­ten, sei­ne beruf­li­che Zukunft nach sei­nen Fähig­kei­ten, Kom­pe­ten­zen und Wün­schen zu gestal­ten. Auch in Ver­bin­dung mit den ande­ren auf­tre­ten­den Fra­gen, wie z.B. Work-Life-Balan­ce, und immer unter Berück­sich­ti­gung der Lebenssituation

Wann macht Karrierecoaching Sinn? 

Was kostet ein Karrierecoaching? siehe unten

In der Karriereplanung

Wenn man nicht mehr sicher ist, ob der Weg für die beruf­li­che Zukunft der Rich­ti­ge ist oder wenn man durch das Außen gezwun­gen ist, sich neu zu ori­en­tie­ren. Dann ist jetzt der rich­ti­ge Zeit­punkt! Ein Coa­ching oder auch eine Kar­rie­re­be­ra­tung neh­men auch Berufs­an­fän­ger oder Men­schen, die ins Stu­di­um gehen wol­len, in Anspruch. Ob als Coa­ching zur Berufs­wahl oder auch für Fra­gen an einen Life Coach. Es ist eine gute Aus­ein­an­der­set­zung mit den tat­säch­li­chen Zie­len. Es geht um viel Zeit, die man wäh­rend des Lebens für die Kar­rie­re ein­setzt. Kar­rie­re soll­te sinn­stif­tend sein. Soll­te wie ein per­sön­li­cher Ent­wick­lungs­plan in Angriff genom­men werden.

Als Coach für die Kar­rie­re schaue ich gemein­sam mit dem Kli­en­ten auf die Kom­pe­ten­zen, Poten­zia­le und Fähig­kei­ten. Man reflek­tiert die­se unter Ein­be­zie­hung der Wer­te und Moti­ve. Zie­le und Visio­nen wer­den sich wäh­rend des Kar­rie­re Coa­ching Pro­zes­ses zei­gen und erlan­gen die Frei­heit und das Bewusst­sein, um leich­ter Ent­schei­dun­gen tref­fen zu kön­nen. Der Per­sön­lich­keit ent­spre­chend. Dies ist ein guter mind set.

Im Führungskräfte Coaching

Füh­rungs­kräf­te sind heu­te stark gefor­dert. Sie sind gehal­ten, auf die Ziel­set­zun­gen des Unter­neh­mens, auch in Kri­sen­zei­ten, zu schau­en. Die­se müs­sen mit den Mit­ar­bei­tern so ver­bun­den wer­den, dass die Moti­va­ti­on in Ihrem Täg­li­chen bleibt. Zur glei­chen Zeit wird ein hohes Mass an selbst­si­che­rem und bewuss­tem Auf­tre­ten gegen­über allen Betei­lig­ten verlangt.

Durch die­sen Weg erwei­tern sich die Kom­pe­ten­zen und das Ver­ständ­nis. Man schaut auf die Kon­zep­te, die Jeder mit einem Ja leben kann. Es wird ein inten­si­ver Blick auf das Ver­hal­ten gegen­über den Men­schen gewor­fen, mit denen der Kli­ent täg­lich zu tun hat und er fin­det her­aus, war­um er auch mal so han­delt, obwohl er es eigent­lich nicht möch­te. Im Rah­men des Coa­chings ver­liert man aber nicht den Blick auf die Work Life Balan­ce. Dadurch ent­steht par­al­lel ein Life Coaching.

Mit die­sem Weg kann man viel über sich, die Wir­kung auf ande­re, das Umfeld und die Din­ge ler­nen, die bei den Füh­rungs­auf­ga­ben einen nach­hal­ti­gen Ein­fluss haben und die Kom­pe­tenz geben. Ergän­zend zu einem Kar­rie­re­coa­ching, kann der Coach auch in die Kar­rie­re­be­ra­tung gehen.

Oder stehst Du heu­te am Anfang Dei­ner Kar­rie­re als Füh­rungs­kraft? Hast das Ziel eine Füh­rungs­kraft zu werden?

Im Coaching für den Beruf

Jetzt kom­men neue Her­aus­for­de­run­gen auf Dich zu. Du musst mit den Men­schen, die ges­tern noch Kol­le­gen waren, anders umge­hen. Jetzt sind es Mit­ar­bei­ter oder Kol­le­gen in ande­ren Füh­rungs­auf­ga­ben. Wie bekommst Du die­sen Schritt gut hin, um einen Wech­sel in der Funk­ti­on mit Freu­de und Moti­va­ti­on umzu­set­zen? Gemein­sam fin­den wir her­aus, was es noch braucht, um in die neue Rol­le zu gehen. Wie Du dann auch mit schwie­ri­gen Situa­tio­nen umge­hen kannst. Eine erfolg­rei­che Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Vor­ge­set­zen und Mit­ar­bei­tern gestal­test und mit einem sicht­ba­ren Kon­zept agierst. Das gibt Dir und Dei­nen Mit­ar­bei­tern Sicher­heit und Freu­de im Umgang mit Dir in der neu­en Rolle.

Oder suchst Du eher Kar­rie­re­coa­ching oder Kar­rie­re­be­ra­tung wenn Du mich kontaktierst?

Im Coaching für den Weg in den Ruhestand

Für jeden ist das ein Schritt in einen neu­en Lebens­ab­schnitt. Einer der wich­tigs­ten zeit­li­chen Bestand­tei­le des Lebens geht zu Ende oder fin­det in einem sehr redu­zier­ten Rah­men statt. Ist jeder in der Lage das für sich posi­tiv zu regeln? Einen schö­nen und ruhi­gen Über­gang in die­se Zeit des Lebens zu fin­den. Es ste­hen noch eini­ge Jah­re vor einem, die man nicht nur auf dem Sofa sit­zen möch­te. Nein. Man möch­te die­se Zeit noch gestal­ten! Möch­te die Zeit mit Freu­de ver­brin­gen und den einen oder ande­ren Traum ver­wirk­li­chen. Bist Du dar­auf vor­be­rei­tet? Ist es sinn­voll sich noch­mal inten­si­ver mit den nächs­ten Jah­ren und mit Dei­ner heu­ti­gen Per­sön­lich­keit zu beschäf­ti­gen? Wie ein Life Coa­ching für einen der schö­nen Abschnit­te des Lebens. Dann kom­me ger­ne auf mich zu!

Individuelles Karriere Coaching und Einzelcoaching auch mal anders ! 

Ab der 1. Coaching Einheit

Job­su­chen­de, Exis­tenz­grün­der oder Men­schen in der Pro­be­zeit, die an einem Pro­gramm der Kohlmorgen Coa­ching teil­neh­men möch­ten, kön­nen die­se Maß­nah­me voll­stän­dig von der Agen­tur für Arbeit oder dem Job­cen­ter finan­zie­ren las­sen. Prü­fen Sie Ihren Anspruch auf ein von der Arbeits­agen­tur geför­der­tes Coa­ching. Fra­gen Sie Ihren Arbeits­ver­mitt­ler bei der Agen­tur für Arbeit oder im Job­cen­ter, ob Sie einen AVGS MAT Gut­schein bekom­men, sobald Sie sich arbeits­su­chend mel­den. Oder ob Ihnen Unter­stüt­zung in der Anfangs­pha­se eines neu­en Jobs zusteht, nach­dem Sie lan­ge arbeits­los waren.

Für die Bewil­li­gung des Gut­scheins spielt es prin­zi­pi­ell kei­ne Rol­le, ob Sie Anspruch auf Arbeits­lo­sen­geld haben oder vor­her selbst­stän­dig waren – oder ob Sie z.B. auf­grund Ihres Wohn­or­tes die Coa­ching-Maß­nah­me vir­tu­ell via Video­te­le­fo­nie durch­füh­ren möchten.

Denkst Du gera­de dar­über nach was Du für Dich inves­tie­ren müsstest?Schau doch ger­ne auf unse­re Pake­te, um eine Idee zu erhal­ten! Ger­ne kön­nen wir auch in einem Erst­ge­spräch Dein indi­vi­du­el­les Paket besprechen!